Aktuell

News

Besuch eines Zeitzeugen

 

Herbert Johanning während des Interviews, Copyright: Denkort Bunker Valentin/LzpB

Herbert Johanning, ein 86-jähriger Überlebender der nationalsozialistischen Verfolgung und Zeitzeuge der Bunkerbaustelle, besuchte Ende Februar das Projektteam des Denkortes. Im Rahmen eines mehrtägigen narrativen Interviews in den Räumen der Landeszentrale für politische Bildung wurde die Geschichte seines Lebens aufgezeichnet. Schwerpunkt seiner Erzählung war hierbei das Bremen der 30er und 40er Jahre sowie die Erfahrung der Verfolgung und des Zwangsarbeitseinsatzes im Arbeitserziehungslager der Gestapo in Farge und später im Lager Lenne, bei Göttingen. Das lebensgeschichtliche Interview wurde in Bild und Ton dokumentiert. Im Anschluss gab es die Gelegenheit für die Guides des Denkortes, Herbert Johanning persönlich kennenzulernen. Bei diesem Treffen konnten individuelle Fragen an den inzwischen in den USA lebenden Zeitzeugen gestellt werden. Der gebürtige Bremer berichtete sehr eindrücklich über seine Erlebnisse zur Zeit des Nationalsozialismus.



Geschichte

Poppy Appeal, 2013, Schenkung von Harry Callan

In England wird seit dem Ende des Ersten Weltkriegs an jedem zweiten Sonntag im November der Remembrance-Day...

weiterlesen

Besuch

Informationszentrum, Rundweg und Austellung

Der Rundweg führt Sie entlang von 25 Stationen durch und um den „Bunker Valentin“. Der Ort erschließt sich...

weiterlesen

Lernen & Lehren

Literatur, Texte, Karten

Literaturempfehlungen, Texte und Karten zum Download

weiterlesen

Engagement

Rückblick auf unser Workcamp im August 2014

Teilnehmer des internationalen Workcamps vor der Ausgrabungsstätte
Copyright: Denkort Bunker Valentin/LzpB ...

weiterlesen


Sie verlassen unsere Website, wenn Sie diesen Link klicken!

zu unserer Facebook-Seite


Sie verlassen unsere Website, wenn Sie diesen Link klicken!

zu unserer Instagram-Seite