Aktuell

News

Abendveranstaltung am Freitag, den 9. November 2018, um 19.30 Uhr

 

---

#kunstamdenkort

Freitag, 9. November 2018, 19.30 Uhr am Denkort Bunker Valentin:
SCHATTEN - Performance zum Gedenken an die Reichspogromnacht vom 9. November 1938


Im Rahmen des LUX-Projektionsfestivals lädt die Arbeitnehmerkammer Bremen in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Bremen zu einer Performance am Denkort Bunker Valentin ein. Mit der Veranstaltung soll an die Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938 in Deutschland und insbesondere in Bremen erinnert werden.

Der gebürtige Israeli Assaf Etiel greift für seine Videoprojektionen Spuren am und im Bunker auf und ergänzt diese um Archivmaterial aus der Bauzeit des Gebäudes. Hinzu kommen Tanz, Sprache und Musik – die Elemente treten in einen künstlerischen und zugleich gedenkenden Dialog miteinander

Eintritt frei. Warme Kleidung empfohlen. Keine Sitzplatzwahl möglich. Anmeldung erbeten über die Arbeitnehmerkammer Bremen: anmeldung@arbeitnehmerkammer.de oder Telefon 0421/36 30 19 70

Mitwirkende

Assaf Etiel: Konzeption, audiovisuelle Gestaltung/Komposition,

Caroline Gerbeckx & Caroline Roggatz, S R & C o m p a n y: Tanz/Choreografie,

Munsha: Audio-Gestaltung/Komposition, Cello, Electronics,

Manja Stephan: Gesang,

Meret Mundwiler: Rezitation Constantin Dorsch: Violine

Peter Schenk (Arbeitnehmerkammer): Regie

Veranstaltungsort: Denkort Bunker Valentin / LzpB Bremen, Rekumer Siel, 28777 Bremen-Farge

Bitte benutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel!

 

Foto: Assaf Etiel (Filmstill)

  

>>>Die Toten warten auf der Gegenschräge
>>>Manchmal halten sie eine Hand ins Licht
>>>Als lebten sie. Bis sie sich ganz zurückziehn
>>>In ihr gewohntes Dunkel das uns blendet.
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Heiner Müller

Am 9. November 1938 brannten die Synagogen in Deutschland, Österreich und in der Tschechoslowakei. Organisierte Schlägertrupps setzten jüdische Geschäfte und Gotteshäuser in Brand. Tausende Juden wurden misshandelt, verhaftet, getötet. Es war ein Dammbruch, dem eine systematische Deportationspolitik und ein beispielloses Morden folgte.

 

--

 

 

 

Geschichte

Poppy Appeal, 2013, Schenkung von Harry Callan

In England wird seit dem Ende des Ersten Weltkriegs an jedem zweiten Sonntag im November der Remembrance-Day...

weiterlesen

Besuch

Informationszentrum, Rundweg und Austellung

Der Rundweg führt Sie entlang von 25 Stationen durch und um den „Bunker Valentin“. Der Ort erschließt sich...

weiterlesen

Lernen & Lehren

Literatur, Texte, Karten

Literaturempfehlungen, Texte und Karten zum Download

weiterlesen

Engagement

Rückblick auf unser Workcamp im August 2014

Teilnehmer des internationalen Workcamps vor der Ausgrabungsstätte
Copyright: Denkort Bunker Valentin/LzpB ...

weiterlesen


Sie verlassen unsere Website, wenn Sie diesen Link klicken!

zu unserer Facebook-Seite


Sie verlassen unsere Website, wenn Sie diesen Link klicken!

zu unserer Instagram-Seite