Geschichte

Objekte

Kantinenmarke Bremer Vulkan, 1943-1945, Schenkung von Pauline Touber

Kantinenmarke Bremer Vulkan
Copyright: Dekort Bunker Valentin/LzpB

Diese Marke konnte in der Kantine der Bremer Vulkan-Werft Essen eingetauscht werden. Auch die auf der Werft eingesetzten Zwangsarbeiter erhielten eine solche Marke. Der Niederländer Klaas Touber war einer von ihnen. Er hob diese Marke bis zu seinem Tod auf, weil in der Kantine des Vulkan seine Leidensgeschichte begann. Ein Deutscher rempelte Klaas Touber an, als dieser gerade seine Schüssel mit Stechrüben entgegennehmen wollte. Der Deutsche drängelte sich vor, es kam zu einer Schlägerei zwischen den beiden. Klaas Touber wurde daraufhin verhaftet und in ein „Arbeitserziehunglager“ der Bremer Gestapo gebracht. In diesem Lager sollten Arbeitskräfte diszipliniert werden, denen Firmen, Werkschutz oder Gestapo Sabotage, sogenannte Bummelei oder andere Vergehen vorwarf. Der Aufenthalt war auf 56 Tage begrenzt. In diesen 56 Tagen musste Klaas Touber auf der Bunkerbaustelle arbeiten. Die Erlebnisse dort prägten ihn bis zu seinem Tod. Er versuchte sie zu verarbeiten, in dem er malte und schrieb. Seine Erinnerungen sind in dem Buch „Hortensien in Farge“ erschienen. Ein Bild, das Klaas Touber während seiner Therapie malte, hat seine Tochter Pauline dem Denkort Bunker Valentin geschenkt. Es ist heute Teil der Dauerausstellung.

Weitere Artikel zum Thema

Geschichte

Interview mit Klaas Touber

Das Interview wurde am 30.10.2010 aufgezeichnet.

 

weiterlesen

Geschichte

Klaas Touber

Klaas Touber, 2010
Copyright: Denkort Bunker Valentin/LzpB

 

Klaas Touber war Anfang zwanzig, als er im...

weiterlesen

Geschichte

Geschichte des Bunker "Valentin" in Bremen-Farge

Der Bunker Valentin ist die Ruine einer U-Boot-Werft der deutschen Kriegsmarine aus dem Zweiten Weltkrieg.

weiterlesen

Geschichte

Zeitzeugeninterviews

Eine zentrale Quelle der Erinnerungsarbeit stellen die Zeitzeugeninterviews dar.

In den letzten Jahren...

weiterlesen

Geschichte

Antonio Karl-Heinz Thermer

Antonio Karl-Heinz Thermer wird 1925 als Sohn einer evangelischen Mutter und eines jüdischen Vaters in...

weiterlesen

Geschichte

Der Blick der Täter: Bilder von der Bunkerbaustelle

968 Fotos von der Bunkerbaustelle liegen im Bundesarchiv in Koblenz, etwa 100 Minuten Film, ein Teil davon in...

weiterlesen

Geschichte

Was ist eine „Rüstungslandschaft“?

Der Bunker „Valentin“ ist die Ruine einer U-Boot-Werft der deutschen Kriegsmarine aus dem Zweiten Weltkrieg....

weiterlesen


Sie verlassen unsere Website, wenn Sie diesen Link klicken!

zu unserer Facebook-Seite


Sie verlassen unsere Website, wenn Sie diesen Link klicken!

zu unserer Instagram-Seite